Zum Hauptmenü
Eterna
Temperatur
Einleitung
Funktion
Anleitungs CD
Adapterkabel
Sie benötigen
 
Training
kalte Hände
Migräne
Blutdruck
Erfolgstraining
 Hauptmenü > Produkte > PcE-Trainer > Das PcE Temperatur Training
So funktioniert das Temperatur Kabel
Messprinzip, Messbereich und Auflösungsvermögen

Das Temperaturkabel besteht aus Temperatursensor, Messmodul und Stecker für den PcE-Trainer. Der Messmodul verfügt über eine eigene Stromversorgung durch eine 9 Volt Blockbatterie die in einem eigenen Batteriefach leicht zugänglich untergebracht ist. Zur Aktivierung der Messfunktion wird das Temperaturmodul mit einem Schalter eingeschalten. Ist der Modul eingeschalten, erkennt man dies am Leuchten der gelben Power-Leuchtdiode (Beschriftung am Gehäuse: Pwr On LED). Ist die Batteriespannung im Temperaturmodul zu schwach, erkennt man das rechtzeitig am Leuchten der roten Power-Leuchtdiode (Beschriftung am Gehäuse: Low Pwr LED). Leuchtet diese Leuchtdiode, muss die Batterie ausgetauscht werden. Es empfiehlt sich (vor allem bei intensivem Messbetrieb) immer eine Reservebatterie zur Verfügung zu haben. Das Temperaturkabel wird mit passender Batterie ausgeliefert, diese ist schon betriebsbereit in den Messmodul eingelegt. Dem Temperaturkabel liegt weiter eine technische Beschreibung und eine Rolle Heftpflaster zur Befestigung des Temperatursensors bei. Bei Nichtverwendung ist das Temperaturkabel abzuschalten um ein unnötiges entladen der Batterie zu verhindern.

Messprinzip:

Der Temperatur-Sensor registriert die Temperatur des Gewebes (der Haut) an der Stelle, an der dieser appliziert wird (z.B. Fingerkuppe des Zeigefingers). Die Temperatur ändert sich in Abhängigkeit davon, wie viel Blut durch das Gewebe fließt. Die Arteriolen, die das Gewebe durchziehen, sind umgeben von Fasern der glatten Muskulatur, die direkt vom sympathischen Nervensystem innerviert (geregelt) werden. Bei einer Erregung des sympathischen Nervensystems kontrahieren die glatten Muskeln und bewirken so eine Konstriktion (ein Zusammenziehen) der Blutgefäße und dadurch auch eine Verringerung der Gewebedurchblutung. Durch diesen Effekt entsteht das Absinken der Hauttemperatur.

Der Temperatursensor wird mit Hilfe eines elastischen Bandes so am Finger oder an einer Zehe befestigt, dass der metallene Teil einen stabilen Kontakt zur Hautoberfläche (Fingerkuppe oder Zehenkuppe) aufweist. Die Befestigung des Temperatursensors sollte auf jeden Fall so sein, dass es zu keinem zu starken Druck auf den Fingerballen oder Zehenballen kommt (Absperren des Blutflusses).

Messbereich:

Beim PcE-Trainer wird die Temperaturänderung mit einer Auflösung von ca. 0.006 Grad Celsius (d.h. eine Erhöhung der Anzeige um 1, z.B. von 312 auf 313 entspricht einer Temperaturerhöhung um 0,006°C) über einen Bereich von 24 Grad angezeigt. Die maximale Anzeige (+2000) entspricht ca. 42°C die minimale (-2000) ca. 18°C.. Damit werden bereits sehr kleine Änderungen (0,006°C) und Übungserfolge für den Patienten wahrnehmbar. Die schnelle und hochauflösliche Anzeige gewährleistet einen schnellen Lernerfolg. In Forschungsarbeiten zeigte sich, dass die von uns gewählte hochauflösende Anzeige allen Geräten mit reiner LED- oder Tonanzeige bzw. Software-Bildanzeigen bei weitem überlegen ist. Die Trainierenden lernten in Vergleichstests schneller mit dem PcE-Trainer den gewünschten Trainingserfolg zu erreichen. Da die hochauflösende Anzeige jede Veränderung der Blutgefäße, entspannen - anspannen (und somit jede Veränderung der Hauttemperatur) sofort anzeigt, ist es für den Trainierenden ein leichtes die richtige Trainingsstrategie schon in der ersten Trainingssitzung herauszufinden. Auch diese Art des Biofeedbacks ist, wie jedes Training mit dem PcE-Trainer, ohne Geräte- und Softwareeinschulung erlernbar. Das System ist sofort einsetzbar und instinktiv beherrschbar. Gerade diese Einfachheit, die besondere Art der Trainingswertdarstellung und die hohe Auflösung der angezeigten Werte macht das Temperaturtraining mit dem PcE-Trainer auch zu einem Einstiegstraining um das Prinzip des Biofeedbacks - wie auch die "Körpersprache" schnell zu erlernen.

 

Lesen Sie weiter: Die PcE Temperatur Training Anleitungs CD
 
Bestellstatus | Preislisten | Produktauswahl© Eterna Management S.L. 2004
Druckansicht | Suchen | So erreichen Sie uns | Newsletter | AGBby CABAN Sebastian
 
Das IPN verkauft keine Produkte und Seminare. Eterna Management S.L., ein Mitglied des IPN, produziert und vertreibt alle auf diesen Seiten vorgestellenten Produkte und Seminare. Eterna vertreibt keine Heil- und Arzneimittel.