Zum Hauptmenü
Eterna
Krampfadern
PcE, Runen
Lenken
 Hauptmenü > Produkte > PcE-Trainer > Training > Potentialtraining auch bei Krampfadern
Lenken der Energie
freigesetzte Energien lenken

Damit Sie mit dem PcE-Trainer das Lenken der Energie durchführen können, verwenden Sie das 3er Kabel.
Stecken Sie den Stecker des 3er Kabel in die Messkabel-Steckerbuchse am PcE-Trainer. Nehmen Sie das Kabel am Stecker und halten Sie es so, dass die Schraube nach unten weist und stecken Sie es so in die Steckerbuchse. Schieben Sie den Verschlussring (Bajonettverschluss) nach vorne und fixieren Sie ihn mit einer Rechtsdrehung. Nun sollte der Stecker gut halten. 

    Wenn Sie eine Krampfader auf der rechten Körperhälfte beeinflussen möchten, dann gehen Sie wie folgt vor:

    • Klipsen Sie nun das rot-markierte Ende des Messkabels auf eine Klebeelektrode und befestigen Sie diese so nah wie möglich bei einer Krampfader (Sie können die auch Elektrode direkt auf eine Krampfader (die Stelle an der Sie die Energie messen und verändern möchten) kleben wenn diese nicht offen ist.
    • Klipsen Sie nun das blau-markierte Ende des Messkabels auf eine Klebeelektrode und befestigen Sie dieses auf der linken Körperhälfte in gleicher Position.

    Wenn Sie eine Krampfader auf der linken Körperhälfte beeinflussen möchten, dann gehen Sie wie folgt vor:

    • Klipsen Sie nun das blau-markierte Ende des Messkabels auf eine Klebeelektrode und befestigen Sie diese so nah wie möglich bei einer Krampfader (Sie können die auch Elektrode direkt auf eine Krampfader (die Stelle an der Sie die Energie messen und verändern möchten) kleben wenn diese nicht offen ist.
    • Klipsen Sie nun das rot-markierte Ende des Messkabels auf eine Klebeelektrode und befestigen Sie dieses auf der linken Körperhälfte in gleicher Position.

    Befestigen Sie das rotmarkierte Kabel immer auf der rechten Körperhälfte und das blaumarkierte Kabel auf der linken Körperhälfte. Die Elektroden sollten immer symmetrisch zur Körpermitte sein (jeweils der gleiche Punkt auf der anderen Körperseite) damit Sie die Energie symmetrisch steigern oder senken können.

    • z.B.: Sie möchten die Werte einer Krampfader auf der linken Wade beeinflussen, kleben Sie die Klebeelektrode mit dem blaumarkierten Kabel auf diese, und das rotmarkierte Kabel auf die rechte Wade.
    • z.B.: Sie möchten die Werte einer Kramfader der Innenseite des rechten Innenschenkels beeinflussen, kleben Sie die Klebeelektrode mit dem rotmarkierten Kabel auf diesen, und das blaumarkierte Kabel auf die Innenseite des linken Innenschenkels .

    Klipsen Sie zum Schluss das 3. Messkabel auf eine Klebeelektrode und befestigen Sie diese im Nacken.
    Schalten Sie das Gerät an der Rückseite mit dem Ein/Aus- Schalter (Position I) ein.
    Lesen Sie die Werte an den Anzeigen ab.

    Interpretieren der Werte:

    • Werte mit einem Minusvorzeichen zeigen Aktivität.
    • Je weiter der Wert im Minus, umso höher ist die Aktivität bzw. Energie in den Beinen.

    Verändern Sie die Werte wie beim Biofeedbacktraining durch Visualisieren. Denken Sie an etwas Bestimmtes und beobachten Sie wie sich die Werte verändern. Experimentieren Sie!

    • Stellen Sie sich vor, dass die Energie aus den Beinen abfließt, und sich im Körper gleichmäßig verteilt. Durch diese Vorstellung erreichen Sie eine messbare Veränderung der ULP-Werte am Trainer. Experimentieren Sie!

    Trainingsziel:

    • Versuchen Sie den Wertmöglichst weit ins Plus  zu bekommen, um die Energie aus der betroffenen Region abfließen zu lassen: z.B. -220 links und -250 rechts sollte auf - 90 links und - 90 rechts absinken.
    • Wenn Sie regelmäßig trainieren werden Sie bemerken, dass sich die Energie in den Beinen ausgleicht. (= Gleiche Werte auf der rechten und linken Anzeige des Trainers).

    Wenn Sie Ihren Energiehaushalt durch die Übungen mit dem PcE-Trainer verbessern und regelmäßig das Lenken der Energie mit dem PcE-Trainer üben, werden weitere Probleme mit Krampfadern vermieden.

     

    Lesen Sie weiter: Lebensfreude statt Depressionen
     

    Hinweise, Fragen und Antworten:
     
    Hinweis:  
    Mehr zum Thema PcE-Training bzw. PcE-Yoga erfahren Sie
    über unsere NEUE Themenschwerpunkt Webseite
    http://www.pce-yoga.com
     
    Bestellstatus | Preislisten | Produktauswahl© Eterna Management S.L. 2004
    Druckansicht | Suchen | So erreichen Sie uns | Newsletter | AGBby CABAN Sebastian
     
    Das IPN verkauft keine Produkte und Seminare. Eterna Management S.L., ein Mitglied des IPN, produziert und vertreibt alle auf diesen Seiten vorgestellenten Produkte und Seminare. Eterna vertreibt keine Heil- und Arzneimittel.