Zum Hauptmenü
Eterna
Stress
Entspannung
Fingerpulsfühlen
Handenergie
Stresstyptest
Schilddrüse
SEZ
 Hauptmenü > Produkte > PcE-Trainer > Training > Stressabbau mit dem PcE-Trainer
Das SEZ-Training
gegen erhöhte Stressbereitschaft

Durch Änderung in der Bewertung der Stresssituation kann die Widerstandskraft gegen Stress gestärkt werden.
Dies ist deshalb von Bedeutung, weil Entspannung und Stress zwei unvereinbare Gegenpole sind. Wer entspannt ist, erlebt keinen Stress oder er kann durch Entspannung Stress schnell abbauen. So können Sie zu Stress Abstand gewinnen und diesen positiv bewältigen.
Durch Training des Stirn-Energie-Zentrums (=SEZ) - Meditationsübung für innere Ruhe und Neubewertung von Stresssituationen - können Sie lernen diesen Zustand systematisch zu trainieren.

In den Frontallappen (Stirnbereich) werden Ideen geboren, Pläne geschmiedet. Gedanken mit Assoziationen zusammengeführt. In der Mitte der Stirn befindet sich die Region in der das Bewusstsein sich zentriert. Wollen wir in einem Atlas des Gehirns den Standort des Betrachters markieren, würde das dort sein wo beide Frontallappen (linke und rechte Hirnhälfte) oberhalb der Nasenwurzel zusammenstoßen. In dieser neuen wissenschaftlichen Sicht des Gehirns spiegelt sich uraltes Wissen- denn hier war es auch, wo Mystiker traditioneller Weise das "dritte Auge" lokalisierten: den Zugang zu den höheren Sphären des Bewusstseins. In diesem Bereich - so zeigte sich - werden Gefühle bewusst wahrgenommen und können analysiert werden. Dieses Zentrum versetzt uns in die Lage die Aufmerksamkeit auf eine bestimmte Sache zu konzentrieren. Vor allem aber verleiht es der Welt Bedeutung und dem Leben Sinn. Konzentrationsstörungen sind größtenteils auf Störungen bzw. Unteraktivität der Frontallappen zurückzuführen. Gerade der frontale Hirnbereich ist der Teil, der sich beim Übergang vom Hominiden zum Menschen am drastischsten vergrößert hat. Heute umfasst dieser Hirnbereich mehr als 28% der gesamten menschlichen Hirnrinde - das ist ein viel größerer Anteil als bei allen Tieren.

Möchten wir uns z.B. konzentrieren, dann legen viele von uns die Hände an die Stirn. Instinktiv wissen wir, dass unser Bewusstseinszentrum - Denkzentrum an dieser Stelle liegt. Je mehr unser Bewusstsein sich aus diesem Zentrum herausbewegt, umso emotionaler werden wir, desto größer ist die Unausgewogenheit der Wahrnehmung unserer Umgebung und desto größer ist der Grad unterbewusster, emotionaler Verstrickung.  Daher ist ein Training des Stirnenergiezentrums auch immer ein Training gegen übermäßige Emotionalität, Wahrnehmungsstörungen und Konzentrationsschwäche. Wer im Stirnzentrum stark fokussiert ist, übersieht sein Leben und sein Umfeld besser. Eine erhöhte Aktivierung dieses Zentrums bringt deshalb die Fähigkeit des höheren abstrakten Denkens mit sich.

Die Messung kann im Sitzen oder Stehen erfolgen. Achten Sie auf eine aufrechte Haltung bei gerader Wirbelsäule. 

Damit Sie mit dem PcE-Trainer das SEZ-Training  durchführen können, benötigen Sie das SEZ-Kabel
Stecken Sie den Stecker des SEZ Kabels in die Messkabel- Steckerbuchse am PcE-Trainer. Nehmen Sie das Kabel am Stecker und halten Sie es so, dass die Schraube nach unten weist und stecken Sie es so in die Steckerbuchse. Schieben Sie den Verschlussring (Bajonettverschluss) nach vorne und fixieren Sie ihn mit einer Rechtsdrehung. Nun sollte der Stecker gut halten. 
Befestigen Sie die beim SEZ-Kabel mitgelieferte Elektrode genau in der vorderen Mitte des Stirnbandes (über der Nasenwurzel)
Klipsen Sie das längere, rot-markierte Kabel an das Stirnband (vorne Mitte). 
Befestigen das kürzere Kabel mit dem mitgelieferten Heftpflaster im Nacken. 
Schalten Sie das Gerät an der Rückseite mit dem Ein/Aus- Schalter (Position I) ein. 
Lesen Sie den Wert auf der linken Anzeige ab. 

Interpretieren der Werte: 

  • Werte mit einem Minusvorzeichen zeigen Aktivität.
  • Je höher der Wert im Minus, umso höher ist die Aktivität bzw. Energie im Stirn-Energiezentrum. Je schneller und je höher der Minuswert wird, umso widerstandsfähiger sind Sie in Stresssituationen. 
  • Werte ohne Vorzeichen sind Pluswerte (Fehlen von Energie).

Trainieren Sie wie folgt:
Verändern Sie die Werte wie beim Biofeedbacktraining durch Visualisieren. Denken Sie an etwas Bestimmtes und beobachten Sie wie sich die Werte verändern. Experimentieren Sie!

  • Versuchen Sie den Wert möglichst weit ins Minus zu bekommen um durch Entspannung Stress schnell abzubauen.
  • Dann versuchen Sie diesen Wert willentlich unverändert zu lassen, auch wenn Störfaktoren (z.B.: Geräusche, sie sehen jemanden) auftreten.

 

Lesen Sie weiter: Entspannungstraining für Kinder
 

Verwandte Themen: ... lesen Sie weiter ...
--> Interactive–Brain–Feedback Training (Sich ändern, heißt sein Gehirn zu ändern. – Zum FREIEN Download)
 
Bestellstatus | Preislisten | Produktauswahl© Eterna Management S.L. 2004
Druckansicht | Suchen | So erreichen Sie uns | Newsletter | AGBby CABAN Sebastian
 
Das IPN verkauft keine Produkte und Seminare. Eterna Management S.L., ein Mitglied des IPN, produziert und vertreibt alle auf diesen Seiten vorgestellenten Produkte und Seminare. Eterna vertreibt keine Heil- und Arzneimittel.