Zum Hauptmenü
Eterna
Esotera
1. Seminar
2. Seminar
Seminare
PcE Training
Tips
Interview
 Hauptmenü > IPN > Pressespiegel > Die Potentiale des PSI
Tipps zur Verbesserung von Energiearbeit und Meditation

Das Wiener Feedbackinstitut untersuchte auch die, Wirkung zahlreicher Einflüsse auf die Effektivität von Energiearbeit oder Meditation:

Elektrosmog, vor allem von Fernsehern, Computern, Radioweckern, Funktelefonen, Heizkissen, geheizten Wasserbetten, Faxgeräten, Klimaanlagen und manchen Energiesparlampen: Bei einem Abstand von weniger als 1 bis 3 Metern (je nach Gerät verschieden) wird die Melatoninproduktion der Zirbeldrüse gestört. Dadurch fällt es dem Gehirn schwerer, in den Bereich langsamer Theta-Wellen (3,5 - 7 Hz) und damit in einen Zustand tieferer Meditation zu gelangen.

TIPP: Meiden Sie mindestens eine Stunde vor Beginn einer Energieübung derartigen Elektrosmog und gehen Sie statt dessen in der Natur spazieren.

Bestimmte Nahrungsmittel heben den Melatoninspiegel: Johanniskraut- und Ringelblumentee Hafer, Gerste, Zuckermais, Reis, Ingwer, Bananen Spirulina-Algen, Mandeln, Soja und Hüttenkäse. Ernährung: Wenn Sie abends eine spezielle Energieübung vorhaben, sollten Sie tagsüber nichts Schwerverdauliches essen und viel mineralarmes Wasser trinken. Ansonsten wird zuviel Energie für die Verdauung benötigt.

Himmelsrichtung: In vielen traditionellen Systemen wird eine spezielle Blickrichtung für die jeweilige Praxis vorgeschrieben. Tatsächlich stellte sich bei Messungen heraus, dass sich der Blick nach Westen energiesteigernd auswirkt. Grund dafür sei, dass sich auch die Ionenströme der Atmosphäre westwärts bewegen. Sie "durchdringen" ständig den Körper und energetisieren ihn. Ist der Rücken nach Osten gerichtet, müssen diese Ströme am wenigsten Körpergewebe durchdringen, bevor sie auf Nerven, Akupunkturmeridiane und Kanäle der Kundalini-Energie längs der Wirbelsäule treffen.

 

Lesen Sie weiter: Interview mit GHE: "Ein Fluss von Elektronen"
 

Verwandte Themen: ... lesen Sie weiter ...
--> Der PcE-Trainer (Biofeedbackgerät) (Messgerät, Produktbeschreibung und Bedienungsanleitung)
 

Hinweise, Fragen und Antworten:
 
Hinweis:  
Mehr zum Thema PcE-Training bzw. PcE-Yoga erfahren Sie
über unsere NEUE Themenschwerpunkt Webseite
PEP-Live
 
Bestellstatus | Preislisten | Produktauswahl© Eterna Management S.L. 2004
Druckansicht | Suchen | So erreichen Sie uns | Newsletter | AGBby CABAN Sebastian
 
Das IPN verkauft keine Produkte und Seminare. Eterna Management S.L., ein Mitglied des IPN, produziert und vertreibt alle auf diesen Seiten vorgestellenten Produkte und Seminare. Eterna vertreibt keine Heil- und Arzneimittel.