Zum Hauptmenü
Eterna
Tao-Meister
Chi
Messung
Bericht IBF
 Hauptmenü > IPN > Arhiv (!! Informationen nicht mehr aktuell !!) > Ältere Texte über PcE > Lebensenergie (CHI) eines Tao-Meisters
Bericht des IBF über die Tests mit Mantak Chia

Die Energie, die der Tao Meister bei diesen Tests aktivierte, war jene Energie, die wir als PcE-Energie bezeichnen. Die hervorragende Demonstration von Mantak Chia bewies uns auch, daß diese von uns gemessene Energieform die als Chi bekannte Lebensenergie ist.

Alle, die dieser Demonstration beiwohnten, waren sehr beeindruckt von den hohen Energiemengen, die Mantak Chia bei diesen Versuchen aktivieren konnte. Dies ist auch deswegen bemerkenswert, weil Mantak Chia sehr übermüdet zum Versuchstermin kam. Kurz vorher angereist aus Israel, wo er einen Vortrag gehalten hatte, war er sichtlich körperlich erschöpft.

Trotzdem zeigte unser PcE-Scanner eine gute, über den normalen Durchschnitt liegende Energieaktivität, besonders in der linken Gehirnhälfte. Der Tao Meister führte dann nacheinander verschiedene Übungen aus, mit denen er seine Energie langsam und kontinuierlich steigern wollte; er war dabei die ganze Zeit an unser Meßgerät angeschlossen, sodaß wir den inneren Energiefluß genau messen und aufzeichnen konnten.

So wie es Gerhard Eggetsberger in seinen Büchern beschrieben hatte, erlebten wir es nun live: Die Energie stieg an, langsam und stetig. Zuerst beide Gehirnhälften, dann zog die zu Beginn der Messung mit weniger Energie versorgte rechte Gehirnhälfte nach - kontinuierlich stieg nun allein deren Energie an, bis es zu einem Ausgleich auf hohem energetischen Niveau kam. Das heißt, das Gehirn von Mantak Chia nahm sehr viel Energie auf, und die Energie zirkulierte im ganzen Körper.

All das trat ein, was wir im PcE-Training den PcE-Effekt nennen. Also mehr Hirnaktivität, ein harmonisches Zusammenarbeiten beider Gehirnhälften auf einem höheren Niveau, Aktivierung brachliegender Gehirnareale.

Doch darüber hinaus war die Demonstration von Mantak Chia die beeindruckendste, die wir bis dahin in unserem Labor durchgeführt hatten. Vor den Übungen war der Tao Meister sehr erschöpft; durch die Übungen konnte er soviel Energie mobilisieren, daß am Ende der Vorführung die Hirnaktivität weitaus höher war, als die anderer Personen. Der Tao Meister sprach während der Tests mit uns und erklärte uns, daß er die Abfolge der Übungen "aufbauend" ausgewählt hatte, sodaß sie zu einer ununterbrochenen, stetigen Energiesteigerung führen sollten - was unsere Messungen dann auch bestätigten. Beim nachfolgenden Erfahrungsaustausch entdeckten Mantak Chia und Gerhard Eggetsberger viele Gemeinsamkeiten, auch wenn die Wege, auf denen beide Gesprächspartner ihr System entwickelten, verschieden waren: auf der einen Seite der Tao Meister, der sein System nach jahrzehntelangen Studien alter Lehren entwickelte, und auf der anderen Seite der Wissenschaftler, der diese Energie meßbar machte und das PcE-System nach den auf den Messungen basierenden Ergebnissen zusammenstellte.

Zeit für jene umzudenken, die immer noch glauben, Chi wäre nur ein Mythos. Diese Energie gibt es wirklich - mit dem PcE-Scanner wurde diese inneren Energieflüsse meßbar gemacht.

 

Lesen Sie weiter: Diplomarbeiten
 

Hinweise, Fragen und Antworten:
 
Hinweis:  

UNSERE DATENSCHUTZVERORDNUNG
Achtung: Neue Homepage! Bitte beachten Sie: Diese Seite wird NICHT mehr weitergepflegt.
Es kann moeglich sein das hier vieles nicht mehr funktioniert bzw. schon Ueberholt ist.

Gratistests, Gratisdownloads, neueste Forschungsergebnisse, und vieles mehr finden Sie auf
http://www.eggetsberger.net
 
Bestellstatus | Preislisten | Produktauswahl© Eterna Management S.L. 2004
Druckansicht | Suchen | So erreichen Sie uns | Newsletter | AGBby CABAN Sebastian
 
Das IPN verkauft keine Produkte und Seminare. Eterna Management S.L., ein Mitglied des IPN, produziert und vertreibt alle auf diesen Seiten vorgestellenten Produkte und Seminare. Eterna vertreibt keine Heil- und Arzneimittel.