Zum Hauptmenü
Eterna
Tees
Green Power
Yin-Yang
Basic
 
Texte
KERTEX
 Hauptmenü > Produkte > Tees mit Power
Green Power Tee
Der "Fittmacher" für den Stoffwechsel

Eine stimulierende Mischung (mittels IWA Trocken-Kertex Verfahren veredelt) aus: 

  • Grünem Tee (Lung Ching), 
  • Lindenblüten
  • und Holunderblüten.

Rund um den Grünen Tee: 

  • In China, dem Ursprungsland des Teestrauches, blickt man auf eine 5000-jährige Teetradition zurück. Die Mehrheit der Asiaten bevorzugen den Genuss des grünen Tees, gilt er doch als bewusstseinerweiterndes, gesundheitsförderndes, vitalisierendes Getränk.
  • Grüner Tee wird aus derselben Pflanzenart gewonnen, wie Schwarztee, unterschiedlich ist nur der Verarbeitungsprozess.
  • Entscheidend bei der Herstellung von Grünem Tee ist die Verhinderung der Fermentation, die von den Enzymen in den Zellen der frisch gepflückten Blätter ausgelöst wird.
  • In China geschieht dies auf eine seit Urzeiten unveränderte Methode, in dem der frisch gepflückte Tee zuerst weniger als eine Minute in großen Röstpfannen scharf erhitzt wird. Anschließend wird der Tee von Hand geknetet und dann etwa zwei Stunden lang getrocknet wird. Dabei werden die Blätter in regelmäßigen Abständen gewendet, nach Feinheitsgrad gerollt und schließlich auf Stufensieben sortiert.

Grüner Tee = gesunder Genuss

  • Chemische Analysen von Grünem Tee zeigen, dass er viele Nährwerte enthält, die ein gesunder Körper braucht. 
  • Vitamin A, B, B2, B12, C, P, Kalzium, Kalium, Phosphorsäure, Magnesium, Kupfer Zink, Nickel, Karotin, Spuren von Molybdänsäure, Fluor, Saponine, Tannin und Koffein.
  • Grüntee ist ein stark alkalisches Getränk, das den Körper vor einer Übersäuerung schützt.
  • Japanische Wissenschaftler sagen dem Grünen Tee viele gesunde Eigenschaften nach
  • Durch seinen Fluorgehalt trägt Grüner Tee zur Verhinderung von Karies bei. 
  • Forschungsergebnisse zeigen, dass Grüner Tee ca. 20mal effektiver gegen den Alterungsprozess wirkt als Vitamin E. 
  • Es wird berichtet, dass Grüntee ein Enzym enthält, das den Auslösemechanismus von hohem Blutdruck im Körper beeinflusst und zum größten Teil verhindert. Grüntee hilft bei der Umwandlung von Chloresterol und beugt somit der Arteriosklerose vor.
  • Weil er dem Körper hohe Anteile an Zink zuführt, ist Grüntee empfehlenswert für Schwangere. 
  • Die kombinierte Funktion mutationsunterbrechender Substanzen wie sie im Grüntee vorgefunden werden und Vitamin C konnten in vielen Fällen eine Krebsbildung erfolgreich verhindern.

2 Tassen Grüner Tee decken den durchschnittlichen Vitamin C Tagesbedarf eines Erwachsenen

Laut fernöstlicher Heilkunde ist grüner Tee gesundheitsfördernd:

  • Er befreit von Müdigkeit und Schläfrigkeit,
  • belebt sanft bei allgemeiner Erschöpfung,
  • fördert er die Wachheit,
  • schärft die Wachsamkeit
  • und unterstützt klares Denken.

Die anregenden Eigenschaften sind gepaart mit entspannenden Eigenschaften.

  • Bei Stress beruhigt grüner Tee die Nerven. 
  • Bei Niedergeschlagenheit heitert er auf. 
  • Er hebt insgesamt das Wohlbefinden, fördert den Blutkreislauf, regt den Atemprozess an und begünstigt die Sauerstoffaufnahme.
  • Grüner Tee beschleunigt den Stoffwechsel, stärkt die Widerstandskraft des Körpers und treibt die Genesung voran, fördert die Entgiftung der Leber und des Organismus, speziell den Abbau von Alkohol, von Fetten und von Abfallprodukten.
  • Grüner Tee verbessert die Verdauung, beugt Nierensteinen und Nierenbeschwerden vor, kräftigt die Muskulatur und ist ein Schlankmacher.
  • Grüner Tee verbessert das Sehvermögen, reinigt die Haut, lindert Beschwerden in den Gelenken und ist nützlich bei zu hohem Blutdruck und bei Herzbeschwerden.

Die neuesten Erkenntnisse sind:

  • Grüner Tee hilft bei Raucherentwöhnung die Nikotin- Entzugserscheinungen besser zu ertragen, und Menschen die regelmäßig Grünen Tee trinken erkranken seltener an Krebs als andere.

Lung Ching - "Drachenbrunnen"
Erhielt das Prädikat "Tee des Kaisers"
Feinherbes, duftig-frisches, anregendes Aroma. Ein idealer Tee für allzeit mehr Power da er sehr vitaminreich und anregend ist. Es wird gesagt, dass dieser Tee den Kopf klar hält.

Lindenblüten (Tilia cordata)
Lindenblüten gehören zu den bekanntesten Hausmitteln. Die krampflösende Wirkung macht sie zu einem beliebten Helfer für innere Entspannung. Die Lindenblüte aktiviert auch das Immunsystem.

Holunderblüten (Sambucus nigra)
Holunderblüten wirken durch das darin enthaltene ätherische Öl anregend auf die Durchblutung und auf Niere bzw. Blase. Sie wirken auch blutreinigend. 

Grundsätzliches zur Zubereitung:

  • Wasser kochen und anschließend etwas abkühlen lassen. 
  • Grüner Tee kann bis zu 5 mal aufgegossen werden. Der Geschmack verändert sich zwar, wird aber nicht schlechter, sondern einfach anders. Probieren Sie es aus. Manchem Teetrinker schmeckt besonders der 3. Aufguss. 

Zubereitungsempfehlung:

  • Dosierung: 2-3 Teelöffel auf ¼ Liter Wasser Wassertemperatur
  • 70° bis 80° Celsius
  • Ziehzeit: ca. 3-4 Minuten

 

Lesen Sie weiter: Yin-Yang Tee
 
Bestellstatus | Preislisten | Produktauswahl© Eterna Management S.L. 2004
Druckansicht | Suchen | So erreichen Sie uns | Newsletter | AGBby CABAN Sebastian
 
Das IPN verkauft keine Produkte und Seminare. Eterna Management S.L., ein Mitglied des IPN, produziert und vertreibt alle auf diesen Seiten vorgestellenten Produkte und Seminare. Eterna vertreibt keine Heil- und Arzneimittel.